Home

Parkett ist sehr schön anzusehen, aber leider für einen Speisesaal in einem Seniorenheim nicht sehr gut geeignet. 

Da das Parkett durch die hohe Beanspruchung teilweise so kaputt war und sich an machen Stellen bereits gelöst hat, wurde nun der Speisesaal im 1. Obergeschoss einer Fußbodensanierung unterzogen. Der Fußbodenleger hat innerhalb von nur 2 1/2 Tagen das Parkett herausgenommen, einen neuen Unterboden verlegt, diesen verspachtelt und einen farbigen, dem Wohnbereich entsprechenden Linoleumboden verlegt.

Vom Ausräumen, Boden entfernen und verlegen und wieder einräumen des Speisesaales lief alles reibungslos ab.

Einen herzlichen Dank an alle beteiligten. Das Ergebnis kann sich Sehen lassen. 

­