Home

Wie jedes Jahr beginnt an Altweiberfasching die närrische Zeit bei uns im Haus.

Gleich in der Früh überfielen Verwaltungsmitarbeiterin Maria Sommer-Brunn und Qualitätsmanagement Beauftragte Petra Göllner unseren Einrichtungsleiter Clemens Weber.

So ist es Brauch, dass Frauen den Männern als Symbol der männlichen Macht, am Altweiberfasching die Krawatte abschneiden. So laufen die Männer nur noch mit einem Krawattenstumpf herum, wofür sie mit einem Bützchen (Küsschen) entschädigt werden.

Wir freuen uns auf eine tolle, stimmungsfrohe Faschingszeit bei uns im Haus.

­