Home

Unerklärlich aber wahr: Statt "2-G" gilt bei uns im Haus als Hochrisikobereich weiter "3-G" ohne "+".

Die letzte Woche war in unserem Haus sehr turbulent.

Von der 3G-Besuchsregelung über die 3G-Plus mit Testpflicht für alle Besucher sind wir zur 2G-Regel gekommen und nun seit gestern wieder bei der 3G-Besuchsregelung gelandet.

Entstanden ist diese Verwirrung durch die Medien und eine Fehlbewertung der entsprechenden Dokumenten in unserer Zentrale in Würzburg.

Wir bitten Sie dieses Durcheinander vielmals zu Entschuldigen.

Diese Pandemie fordert von uns allen erheblich Kraft.

Warum wir als Seniorenheim mit einer vulnerablen Personengruppe nur die niedrigste Schutzmaßnahme beim Einlass umsetzen müssen/dürfen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Jeder einzelner Besuch von Ihnen ist für die Bewohner außerordentlich wichtig. Auf keinen Fall soll es wieder zu einer Isolierung kommen.

Auch haben unsere Bewohner und Mitarbeiter eine enorme Impfquote. Dennoch schützt die Impfung nicht vor der Krankheit. Wir können auf einen milderen Krankheitsverlauf hoffen. Deshalb liegt es an uns und Ihnen uns selbst und Ihre Angehörige zu schützen.

Unser Appell:

Bitte lassen Sie sich regelmäßig testen, auch wenn Sie einen vollständigen Impfschutz genießen.
Als Angehöriger eines Bewohners kostet Sie dieser nichts - außer etwas Zeit. Eine entsprechende Bescheinigung für die Apotheke oder das Testzentrum können Sie gerne von unserer Verwaltung bekommen.

Hier nun die Fakten, wie Sie aktuell in unser Haus kommen:

  • Sie sind vollständig geimpft (Nachweis erforderlich)
  • Sie sind genesen (Nachweis erforderlich)
  • Sie sind genesen und 1 x geimpft (Nachweise erforderlich)
  • Sie sind Ungeimpft (vom Testzentrum oder der Apotheke bestätigter POC-Schnelltest erforderlich)

Bitte halten Sie hierfür entsprechende Nachweise am Eingang bereit. Ohne Nachweis kann kein Einlass gewährt werden.

Zudem gilt neben den inzwischen bestens bekannten Hygiene-Regeln (Hände-Desinfektion, Mindestabstand von 1,5 m, Lüften im Bewohnerzimmer, Husten und Niesen in die Armbeuge) im Haus die FFP2-Maskenpflicht.

Nachdem die Zahlen weiterhin enorm steigen, ist es durchaus möglich, dass zeitnah wieder Änderungen auf uns zukommen werden.

Bitte halten Sie durch und haben Verständnis.

Herzlichen Dank.

­