Home

Wie bereits in unserem ersten Sommerfest Artikel erwähnt, dürfen sich unsere Bewohner jede Woche auf ein Highlight freuen. Am vergangenen Mittwoch ging es dann gleich weiter.

Pünktlich um 15 Uhr hatte Petrus die Sonne für uns bestellt als Heike Peter von der Pflaumheimer Mühle mit ihren zwei Rössern und einer wunderschön geschmückten Kutsche auf den Hof gefahren kam, um unseren Bewohner einen abwechslungsreichen Nachmittag zu bescheren.

Mit der Hilfe von den ehrenamtlichen Mitarbeitern, durften die ersten Passgiere auf den Sitzen Platz nehmen. Bei der 20-minütigen Fahrt gab es strahlende Gesichter und interessante Geschichten zu Großostheim wurden erzählt.

Mit 2 PS fuhr die Kutsche durch den Ortskern, der eine oder andere Autofahrer wurde dahinter schon ungeduldig, aber die Ausflügler in der Kutsche genossen die Fahrt. Bei einer Runde wurde sogar das Lied “Hoch auf dem gelben Wagen” gesungen. Auf halber Strecke überquerte die Kutsche den Marktplatz und wir genossen den Blick auf die historische Kirche.

Glücklich zurück auf dem Hof des Hauses St. Franziskus warteten bereits die nächsten Fahrgäste. Schnell wurden die Plätze für die Nächsten geräumt. Nach mehr als zwei Stunden hatten sich die Pferde ihren Feierabend verdient.

Dieser Nachmittag war eine herrliche Abwechslung und wir freuen uns auf die nächsten Touren.

Vielen Dank an Heike Peter, die uns diese schöne Ausfahrt ermöglichte.

 

­